Dienstag, 22. Januar 2013

Habt ihr Zeit und Lust? Dann solltet ihr unbedingt die Fachmesse für Bäcker - Konditoren - Confiseure in Bern besuchen

Bei uns in der Schweiz gibt es leider keine Messe, nur für Motivtorten. Da bin ich ja schon etwas neidisch auf die englischen Tortenbäcker. Gestern hatte ich die Gelegenheit auf dem Berner Messegelände BEA, die Fachmesse für Bäcker - Konditoren - Confiseure zu besuchen. Sie ist noch bis am Donnerstag, 24. Januar 2013 und ist absolut sehenswert.
Vor drei Jahren habe ich mir die Messe auch schon einmal angeschaut und noch fast nichts über Motivtorten gesehen, geschweige denn Werkzeuge und Zutaten für das Hobby gefunden. Langsam schwappt aber die Motivtortenbäckerei auch zu uns hinüber und es gibt ein paar Anbieter mit Produkten, die uns doch so sehr interessieren. Der Stand mit den meisten Artikeln ist definitiv der von Jacobi - Decor. Er liefert sogar an Privatpersonen in der Schweiz!



Meine Augen wurden riesig! Dieses Jahr stellt Jacobi die Neuheit Magic Decor vor. Die Vorführerin hat gezeigt wie einfach es ist, sehr schöne Spitzen mit den Reliefmatten aus Silikon herzustellen.


Leider sind die Matten mit CHF 53.90 doch etwas teuer. Das Pulver kostet dann noch einmal CHF 34.40 für 500 gr plus MwSt. Die Frau hat mir aber versichert, dass dieses Pulver ewig langt.

Die Firma führt zudem auch Lebensmittelfarben in allen Formen und Farben sowie fast alles Decorartikel die es braucht, um eine Motivtorte herzustellen.



Überzugsmassen bieten inzwischen viele Firmen an. So auch Alipro AG, ein Unternehmen aus Hittnau.


Der nette Herr am Stand wollte mir erklären, dass eine solche Torte sehr viel mehr Aufwand benötigt, als eine "normale" Hochzeitstorte und dass es dafür schon etwas Übung brauche. Das musste ich echt schmunzeln und erwiderte, dass ich froh sei endlich Material in der Schweiz beziehen zu können, um solche Torten zu fertigen.


Die schönen und schlichten Vogelkäfige haben mir fast am besten gefallen. Ich will so einen unbedingt auch einmal machen.

An einem weiteren Stand zeigte mir eine Lernende ihr Drachenkind aus Marzipan, das fast fertig war.


Auch da hat mich die Einfachheit der Herstellung total begeistert. Mit relativ einfachen Formen hat die junge Frau ein solch charakteristisch überzeugendes Drachenkind hergestellt, dass man nur staunen kann.


In der Wettkampfarena im oberen Stock der Halle läuft seit Sonntag Abend das Finale der Swiss Chocolat Masters. Der Sieger darf dann in Paris die Schweiz vertreten. Die Show wurde von Sven Epiney präsentiert.


Nach fünf Stunden Ausstellung und mit vielen Prospekten im Gepäck und vollem Bauch trat ich die Heimreise an. Mein Eindruck war, dass die Messe von Jahr zu Jahr informativer und farbiger wird.


Kommentare:

  1. Ohhh Sandra,

    da hätte ich Dich aber sehr gerne begleitet, denn - wenn ich es auch nicht kann - ich bin immer wieder begeistert, wenn ich sehe, was Menschen mit ihrer Hände Arbeit und Idee werken können. Ich wäre nicht so sehr beim Kosten *lach* - außer sie haben auch Essiggurken - sondern beim auf die Finger schauen, wäre ich perfekt !!

    Ich bin schon gespannt, was Du als nächstes Zeigen wirst !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Renate

    Du wärst da garantiert auch auf Deine Rechnung gekommen! Du kannst Dir nämlich nicht vorstellen, wieviele Papiere, Bänder und Schächtelchen gezeigt wird. Gerade Konditoreiartikel wollen schön und ideenreich verpackt werden und daher gab es so einiges zu sehen. Zudem waren die leckeren Sachen, die probiert werden können, auch schon einen Besuch wert. Die neusten Pralinen zu probieren bevor sie in den Laden kommen ist doch etwas erhabenes. hihihi.

    Ganz liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. ich war auch da :) Aber da es wenig mit torten zu tun hatte, habe ich auch nur die wenigen die du schon erwähnt hast angeschaut und das wars dann :(

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rose

    Das ist aber schade, dass Dir die Ausstellung nicht sooo gut gefallen hat. Mich haben halt auch die Stände mit den Werkzeugen (Tüllen ect.) sehr interessiert. Zudem fand ich, dass sie heuer sehr viel über Schokolade gezeigt haben, was ich halt oft brauche.
    Du hast aber schon recht: So eine tolle Tortenshow wie in England wars natürlich nicht.

    Ganz liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr hier Euren Kommentar hinterlasst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...