Mittwoch, 25. Mai 2011

Royal Icing für royale Dekorationen zum Letzten

Als vorläufigen Abschluss des Themas "Royal Icing" will ich euch noch ein paar Varianten für Bordüren, Abschlüsse oder einfach Dekorationen zeigen. Hier eine Übersicht, die ihr alle sicher noch erweitern könntet.


Es ist gar nicht so schwer, die Muscheln, Perlen und Sterne zu dressieren.



Zum Spritzen von Muscheln müsst ihr den Spritzsack mit einer Sterntülle bestücken und natürlich auch mit Icing füllen. Den Spritzsack auf der Unterlage ansetzen. Die Zuckermasse mit sanftem Druck herausdrücken. Dabei das Handgelenk ein klein wenig nach links kippen. Nun entsteht die typische Erhebung der Muschel. Nun das Handgelenk zügig nach rechts kippen und die Spitze der Muschel ist gemacht. Wenn ihr nun die Muscheln aneinander reiht, so ensteht das oberste Muster auf der untersten Abbildung. Achtet darauf, dass ihr diese Bewegung nicht mit dem Arm sondern aus dem Handgelenk macht.

Damit ihr wisst was ich meine, habe ich noch ein Video gesucht in dem ihr die gezackte Bordüre sehen könnt. Hier ist es. Auf dieser Basis könnt ihr dann auch die Bordüre mit den versetzten Muscheln spritzen. Oder ihr verwendet eine glatte Tülle und erhaltet eine Perlenkette. Ihr seht, der Fantasie ist keine Grenze gesetzt. Probiert es doch einmal aus, wenn ihr nicht unter Zeitdruck steht und Euch so nach Lust und Laune austoben könnt. Hier seht ihr ebenfalls ein paar Möglichkeiten für Icing. Und in diesem Video wird gezeigt, wie man kleine Blümchen mit einer gewöhnlichen Sterntülle machen kann.

Weiter besteht die Möglichkeit, marmorierte Dekorationen zu machen. Dafür färbt ihr das Icing in den Farben ein, die ihr wünscht. Den Spritzsack vorbereiten und an jede Seite im Spritzsack eine Farbe "hinkleben". Zuletzt habt ihr alle Farben in dem selben Sack aber weil ihr sie etwas separiert habt, vermischen sie sich nicht zu fest sondern kommen hinaus, ähnlich wie bei einer Zahnpaste.

Kommentare:

  1. Hi Sandra,
    es ist sehr nett von dir uns diese Spritzvarianten zu zeigen. Ich habe wieder eine Frage: Also immer wenn ich mit seinem Beutel Sahne Icing oder Buttercreme spritze, habe ich die Hände voll mit deren Flüssigkeit. Ausserdem lässt sich keins davon gut spritzen. Wovon kommt das? Ist mein Spritzset nicht gut? Oder mache ich diese Massen nicht gut? Also das mit dem Spritzen lass ich immer deshalb sein.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gülsüm
    In der Tat gibt es verschieden gute Qualitäten von Spritzsäcken. Ich habe diesbezüglich schon ein paar Fehlkäufe gemacht. Die einen sind auf der Seite aufgeplatzt und die anderen haben "geschwitzt". Meine Hände waren dann auch so feucht. Wenn Du die Möglichkeit hast, so frag einmal bei einem Bäcker nach den Einwegdressiersäcken. Du merkst dann den Unterschied zu den billigen und weisst dann, wie sich gute anfühlen. Auch bei den Tüllen nehme ich nur noch die aus Metall. Die paar aus Plastik brauche ich nur noch zur Not. Probiere auch, den Spritzsack nicht zu voll zu machen. Höchstens halb voll. So sollte es dann kein Problem sein, geschlagenen Sahne und Buttercreme zu spritzen. Beim Icing könnte es sein, dass die Konsistenz nicht ganz optimal ist. Aber gib nicht auf und versuche es doch noch einmal. Es lohnt sich wirklich.

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Danke...
    dann wird es wohl Zeit vernünftige Beutel zu kaufen :)
    Es gibt von Tupp....re Beutel, hast du damit Erfahrung?
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Nein, damit habe ich keine Erfahrung. Ich kaufe immer Einwegbeutel. Früher habe ich in der Backstube mit den behandelten Stoffbeutel gearbeitet. Das ging eigentlich auch gut. Nur haben sich ja die Lebensmittelgesetze verschärft und darum sind diese Beutel nicht mehr so beliebt und für Sahne nicht mehr erlaubt. Ich persönlich brauche übrigens die Einwegsäcke durchaus mehrmals. Einfach sehr gut auswaschen und vor allem sehr gut trocknen lassen. Für private Zwecke ist das natürlich erlaubt.
    Hoffentlich sehe ich schon bald auf Deinem Blog ein paar Spritzereien :-)

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Kann man mit dem Royal Icing auch nur Punkte direkt auf die Torte spritzen, damit im Ganzen ein Muster entsteht?

    Liebe Grüße
    Feli

    AntwortenLöschen
  6. Hi Feli

    Ja, das geht wunderbar. Du kannst wirklich alle Gebäcke damit verzieren. Um die Weihnachtszeit herum bekommen auch unsere Honiglebkuchen eine Dekoration aus Royal Icing. Bei meiner Torte "Alice im Wunderland" kannst Du gut sehen, wie ich das Krüglein mit Icing garniert und an die untere Torte befestigt habe.

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sandra, ich möchte eine Torte mit Schoko Ganache überziehen und wenn diese fest ist, darauf mit Royal Icing Verzierungen vornehmen. Wird dann das Icing trotzdem so fest wie sonst oder verhindert die Ganache das Festwerden? Vielen Dank für deine Antwort

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie

      Das ist überhaupt kein Problem. Das RI wird auf Ganache garantiert fest. Ganz liebe Grüsse, Sandra

      Löschen
  8. Hi! Wie lange hält sich Royal Icing? Müssen die Muffins damit im Kühlschrank gelagert werden? Danke für deine Antwort! LG, Miri
    Ps. Toller Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miri

      RI zum Spritzen in der Papiertüte benutze ich nur ganz frisch. Sobald sie älter als einen Tag ist, bilden sich ganz kleine Zuckerkristalle, die meine Tüte verstopfen.
      Du kannst es allerdings noch nach Tagen sehr gut benutzen zum Schablonieren mit Stencils (also zum Beispiel für Deine Muffins). Das Gebäck muss nicht in den Kühlschrank. Wenn das RI getrocknet ist, ist es fast ewig haltbar. Gut verschlossen im Kühlschrank hält es sich sicher auch fast einen Monat.

      Ganz liebe Grüsse, Sandra

      Löschen
  9. Hallo Sandra!
    Danke für die schnelle Antwort!!!!
    Hab mich da bisher noch nicht dran gegeben, aber jetzt starte ich vielleicht bald mal mit einem Versuch :)
    LG!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr hier Euren Kommentar hinterlasst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...