Mittwoch, 24. August 2011

Ohne Zuckerzeugs zum Geburtstag

Mein Liebster wünschte sich zu seinem Geburtstag eine Torte, ohne Zuckerzeugs. Dafür musste aber unbedingt Buttercreme dabei sein. Ja und der Rest hat er mir überlassen. Da mein Göttergatte schon so genaue Vorstellungen von seiner Torte hatte, habe ich mich dann für ein weisses Express Biskuit entschieden. 



Dann ist mir beim Backen etwas passiert, dass so fast noch nie vorgekommen ist bei mir in der Küche: Ich hatte zu wenig Mehl im Haus und die Eier waren schon aufgeschlagen. Kurz habe ich mir überlegt, bei der Nachbarin anzuklopfen. Dann entschied ich mich aber, die fehlende Menge Mehl, es waren knapp 100 g, durch Stärke zu ersetzen. Das Ergebnis hat mich aber nicht überzeugt. Das Biskuit war sehr luftig und feinporig und irgendwie auch nicht so geschmackvoll wie ich mir das gewohnt bin.

Zum Glück konnte ich es aber gut zwei Mal durchschneiden und füllen. Für die Füllung machte ich eine Ganache aus 150 g dunkler Schokolade und 150 g Sahne. Diese lies ich auf Zimmertemperatur abkühlen. 200 g Butter habe ich luftig aufgeschlagen und die Ganache dazu gegeben. Es gab so eine wunderbare Buttercreme, die mir auch sehr geschmeckt hat.

Der mittlere Boden tränkte ich noch mit einem Sirup aus Kaffelikör. Irgendwie hat der sich aber ins Nirvana verabschiedet: Mann hat fast nichts davon gemerkt. Das nächste Mal nehme ich den Likör pur.
An Stelle von 44 Kerzen habe ich 44 verschieden grosse Zuckerperlen in flüssiger Goldfarbe getunkt und aufgelegt. Mein Mann hat das nach gezählt.

Obschon die Deko eher schlicht ausgefallen ist, gefällt mir diese Art von Torten auch immer wieder sehr.


Kommentare:

  1. Sandra, alles Gute deinen Mann zum Geburtstag! Die Torte ist so schön geworden! Ohne Zuckerzeug :) Tz, tz, tz! Manche Leute können die Zuckerkunst nicht würdigen! Aber jeden ist seins gegönnt!
    LG
    Valentina

    AntwortenLöschen
  2. Hi Valentina

    Danke! Ich werde ihm Deine Wünsche gerne ausrichten. Es war auch wieder einmal schön, eine solche Torte zu backen. Obschon BC bei der Wärme war schon eine Herausforderung.

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr hier Euren Kommentar hinterlasst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...