Dienstag, 11. Oktober 2011

Ein gefüllter Koffer geht auf Reisen...

Meine beste Freundin hatte Geburtstag. Da sie sehr gerne auf Reisen geht lag es nahe, ihr ein solches Lederding als Torte zu schenken. Zudem wollte ich schon lange mal einen Koffer kreieren.


Auch war es für mich diesmal wichtig, dass ich nicht ein zu aufwändiges Sujet mache. Der Grund dafür ist, dass ich immer noch sehr viel Arbeit im Garten habe und letzte Woche auch noch krank war. Daher kam mir der Koffer gelegen.

Das Innenleben ist ein Express-Biskuit, gefüllt mit einem Marronenmousse. Das Rezept dafür werde ich Euch in den nächsten Tagen hier posten. Nun hatte ich auch endlich die Gelegenheit, meinen Schokoladenfondant aus zu probieren. Der Geschmack und Geruch sind sehr angenehm und lecker.




Für den Hut mischte ich eine Trüffelmasse. Da kamen mir die Abschnitte, die es vom Koffer gegeben hat, gerade recht. Gemischt mit flüssiger Milchschokolade und einem Schluck Kaffelikör hat es eine tolle Konsistenz gegeben, die ich in eine mit Klarsichtfolie ausgekleidete Tasse drückte.



Damit der Hut etwas über den Koffer herausragen konnte, schnitt ich aus einem Tischset aus Plastik eine Rondelle aus, die etwas kleiner als die gewünschte Hutkrempe war.



Hoffentlich könnt ihr die Rondelle sehen. Nun musste das ganze nur noch mit Fondant überzogen werden. Da ich aber den Hupf nicht noch mit Ganache einstreichen wollte, hielt ich den Fondant etwas dicker als normal. Dadurch gleichten sich Unebenheiten perfekt aus.
Meine Freundin hatte grosse Freude an der Torte. Ihre Bürokollegin hat ordentlich gestaunt, dass sowas möglich ist. Hihihi...

Kommentare:

  1. Da ist Dir wieder ein Prachtstück gelungen, einfach sensationell. Ich würde auch in meinem Alter noch bei Dir gerne in die Lehre gehen *lach* !

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra!

    Trotz Krankheit und viel Arbeit im Garten hast du eine tolle Torte gemacht, klasse

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne torte...und die idee für den Hut ist klasse...

    LG

    Zehra

    AntwortenLöschen
  4. Hi Zehra
    Danke für Dein netter Kommentar!

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Danke Marina für Deine lieben Worte. Irgendwie lässt mich der blöde Schnupfen und der Husten nicht mehr los.

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Renate

    Oh, das ist aber süss mit der Lehre! Es freut mich, wenn der Koffer gefällt!

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Sali Sandra,

    Da ist dir wieder eine sehr schöne Torte gelungen. Gefällt mir sehr gut der Koffer. Wie lange hast du dafür gebraucht.

    Grüessli Himbeeri

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Himbeeri

    Danke für Dein Lob. Ich kann Dir nicht so genau sagen, wie lange ich an der Torte gearbeitet habe. Das Backen des Biskuits, das Füllen und Eindecken gingen eigentlich recht flott. Lediglich beim Hütchen musste ich ein paar Anläufe nehmen, bis es war wie ich wollte. Das nächste Mal werde ich auf die Uhr schauen und berichte.

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunder wunder schöne Torte geworden.Ich hoffe gesundheitlich
    geht dir besser Sandra.
    Liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  10. Danke meine Liebe. Langsam geht es mir besser. Wird aber auch Zeit ;-)

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sandra, wir kennen uns zwar nicht aber ich bin begeistert von Deiner Koffertorte. Könntest du das Rezept mal aufschreiben. Zwei meiner Kollegen verlassen uns und die Torte wäre perfekt als Abschiedsgeschenk. Ich hoffe sehr dass du es mir verrätst.
    Liebe Grüße Christa (eine leidenschaftlich Bäckerin)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa

      Wenn Du ganz nach oben scrollst siehst Du eine Kategorie, die Rezepte heisst. Klick drauf und Du findest bei den Füllungen das Rezept für das Marronimousse. Viel Spass beim Nachbacken und ganz liebe Grüsse, Sandra

      Löschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr hier Euren Kommentar hinterlasst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...