Mittwoch, 9. März 2011

Du gehörst zu mir...

Endlich! Nach langem schier endlosen Warten habe ich ihn: Meinen Trolley! Das Raumwunder auf Rollen. Ab sofort ist das Wort "Platzproblem" ein Fremdwort für mich.


Schon seit längerem hat mich das unstrukturierte Gewusel in meiner Küche genervt. Überall und doch nirgends konnte ich etwas von meiner Tortenmacherinnen-Ausstattung unterbringen. Mehr als einmal ist es vorgekommen, dass am Ende einer kreativen Sitzung fast jeder Küchenschrank und jede Schublade offen standen, um ohne Umwege an meine Utensilien zu gelangen. Nun habe ich alles beieinander und in der Küche ist wieder die totale Ordnung eingekehrt. Bin ich glücklich. Übrigens habe ich ihn auf Ricardo ersteigert. Einfach in der Suchfunktion "Trolley" eingeben und schon kann man bieten.

Kommentare:

  1. Hi!

    Ich fand deine Idee so super, das ich gleich zu Ebay.de gesurft bin und mir auch einen ersteigert habe. Mich nervt das auch total, und mein Freund meckert jedes mal, wie es in der Küche aussieht, nachdem ich da drinnen war
    LOL
    Wie viel hast du denn für deinen bezahlt?

    LG, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich bekomme Herzli Augen :-)
    Wäre auch eine gute Lösung für mich.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Johanna
    Du wirst es nicht bereuen, einen gekauft zu haben. Als ein kleiner Nachteil haben sich die mit Kunstsamt ausgelegten Fächer erwiesen. Die Samtfusselchen werden von den Plastikausstechern und Rollhölzer angezogen. Ich merkte das aber erst, als ich das erste mal weisse Blütenpaste ausgerollt habe. Nun spüle ich die Sachen vor dem Brauchen kurz mit kaltem Wasser ab und gut ists.
    Zum Preis: Für meinen habe ich mit dem Porto rund CHF 60.00 bezahlt. Es ist ein Lieferant aus Deutschland. Die Lieferzeit war zwar etwas lang. Dafür das Port (CHF 14.00) sehr günstig. Nun freu Dich auf Dein Stück und liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris.
    Meine Augen haben auch gefunkelt. Als das Paket mit dem Kurier gekommen ist, bin ich gute fünf Minuten davor gesessen und kostete den Augenblick der Freude voll aus :-)

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Ahh so genial und soeine suech i scho lang! Gang grad im Ricardo go stöbere... D Farb find i übrigens au lässig...

    AntwortenLöschen
  6. Hoi Uschi
    Muesch eifach chli Gedud ha biser chunnt. Är schribt ja, dasses bis sibe Arbeitstäg gönigi, biserne verschicki. I ha da mau nache gfragt: Er wartet äbe, biser e paar Sache binang het u schickts denn per Kurier. De chunnt schins ds Porto biuiger. Für 14 Stutz Porto chasch haut schon nüt säge. I ha denn dänkt:"Ja nu, jetzt hani scho so lang es Puff ide Schäft gha, de chunnts uf ei Wuche meh oder weniger nid druf a". D Ware isch aber würklech super guet.

    Liebi Grüess, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Mein Kommentar kommt sehr spät aber ich bin Grade eben darauf gestoßen. Ich fand die Idee auch ganz toll. In einem anderen Blog habe ich so einen ähnlichen gesehen und bei e Bay nachgeschaut, den Trolli meinem Mann gezeigt und der sagte nur ich soll warten das war morgens und Abends hatte ich von ihm eine Überraschung bekommen, er hatte den ganzen Tag an einem Holzschrank gebastelt wo meine ganzen Tortenutensilien reinpassten. Den kann ich auch hin und her schieben, rausnehmen was ich brauche und einige Sachen aufhängen Es passt alles rein was ich habe. Ich bin ihm sehr dankbar dafür ich habe wohl den besten Mann den ich bekommen kann. Einen lieben Grus Maria S

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Maria

    Ich freue mich über jeden Kommentar ganz doll.

    In der Tat hast Du einen super Mann. Er liest Dir die Wünsche ja förmlich von den Augen ab! Du hast nun ein ganz eigener und spezieller Schrank. Da kann ich mit meinem Trolley nie und nimmer mit halten :-).

    Danke für die schöne Geschichte und weiterhin viel Spass auf meinem Blog.

    Ganz liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr hier Euren Kommentar hinterlasst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...